Wir über uns

Am 4. November 1989 eröffnete der Inhaber Peter Nowotny in einem kleinen Ladenlokal an der Florastraße in Dormagen das „Zauberkörbchen“. Auch wenn es der Name nicht auf den ersten Blick verrät, so handelt es sich um ein Fachgeschäft für den Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarf.

Der Firmenname entstand zum Einen durch einen Ausspruch einer Bekannten („Ach, was du so alles aus Einzelteilen zaubern kannst!“) und zum Anderen aus der Tatsache, dass alle Waren in einzelnen Körben präsentiert wurden. Der Firmenname war geboren und hat auch heute noch seine Gültigkeit.

Nach fast 6 Jahren vergrößerte sich das Zauberkörbchen und rückte weiter in die Stadtmitte vor. Zwei Geschäfte aus der Kreativ- und Handarbeitsbranche boten allen Kunden in nur einem Ladenlokal das komplette Sortiment. Am 28. September 1995 eröffnete der Kreativ-Treff in der Fußgängerzone neben dem alten Dormagener Rathaus seine Tore. Das Zauberkörbchen und das Stoff-Studio wurden auch zum Magnet für viele Kunden aus dem Kölner und Neusser Bereich.

Eine große Sortimentserweiterung im Farben- und Künstlerbedarf machte es erforderlich ein größeres Ladenlokal zu suchen. Fündig wurde man dann im Laufe des Jahres 1999 „Unter den Hecken 77“ – dieser Standort ist bis heute aktuell. Das ca. 350 qm große Ladenlokal verfügt über 6 Parkplätze und befindet sich parallel zur Fußgängerzone.

Von Beginn an sahen wir es als unsere Aufgabe, unsere Kunden immer die neuesten Basteltrends vorzustellen. Kindergeburtstage, Kurse, Vorführungen und Kreativ-Partys ermöglichten es uns hierbei einen ganz eigenen kreativen Rahmen dafür zu schaffen.

Über den Bereich unserer eigenen Kunden hinaus wurde das kreative Wissen aus Dormagen auch durch selbst verfasste Bücher einiger Mitarbeiter in ganz Deutschland verbreitet.

Als logische Folge aus der erfolgreichen Autorentätigkeit gründete Peter Nowotny Ende 1999 dann zusätzlich einen Buchverlag für Hobby- und Bastelbücher. Der „Bücherzauber Verlag“ war geboren. In über 10 Jahren wurden mehr als 400 Titel in deutscher und französischer Sprache verlegt. Erst als das Internet dem Verlag zunehmend Konkurrenz machte, wurde dessen Schaffen wieder eingestellt.

Allerdings nicht ganz. Das Fotostudio und die Grafikabteilung des Verlages wurden in die heutige Druck & Versand Agentur übernommen. Die Agentur ist als „Untermieter“ in den Räumen des Zauberkörbchens aktiv. Hier werden noch heute u. a. Zeitschriften für den Kreativbereich hergestellt.

Dass die Mitarbeiterinnen des Zauberkörbchens besonders engagiert sind, und das Sortiment sehr Umfangreiche ist, haben auch die verschiedensten Medien mitbekommen. So war schon mehrfach das Fernsehen vor Ort. Zum Beispiel der ARD-Ratgeber „Heim und Garten“, der im Geschäft filmte wie  eine neue Technik des Textil-Versteifens funktioniert.

Vor ein paar Jahren war auch Enie van de Meiklokjes mit ihrem Kamerateam im Geschäft zu Gast, um für die Sendung „Wohnen nach Wunsch“ zu drehen.

Um auch für die Zukunft im Einzelhandel gerüstet zu sein, hat sich das Zauberkörbchen bereits 1990 einem Einkaufsverband für den Bereich Hobby, Basteln, Künstlerbedarf und Handarbeiten angeschlossen. Die Art Creativ eG unterstützt die angeschlossenen Einzelhändler mit Informationen, Erfa-Gruppen, Werbemaßnahmen und besten Einkaufskonditionen.

2013 wurde dann der Vorstand dieser Genossenschaft ebenfalls vom Inhaber des Zauberkörbchens übernommen. Der Sitz der Genossenschaft ist ebenfalls seit dieser Zeit in Dormagen…..
genauer gesagt im Zauberkörbchen!

Schauen Sie doch auch hier mal vorbei… auf www.art-creativ.de !

Wir hoffen, Sie haben nun einen kleinen Einblick in den Werdegang des Zauberkörbchens erhalten und sind neugierig geworden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!